Noch nicht bewertet
0 Sterne

Preis

Kostenpflichtig

Support und Dokumentation

Verknüpfte Anwendungen und Dienstleistungen

Applied Information Technologies GmbH & Co. KG

Welche Fragen der Visual Studio Team Foundation Server (TFS)-Nutzer können mit Hilfe von TFS ASAP beantwortet bzw. welche Probleme können damit gelöst werden?

• Kann ich die Remaining Work der Tasks in den Product Backlog Items aggregieren (Aggregation entlang der Work Item Hierarchie)? Ich möchte sehr schnell sehen, wie viel Aufwand noch in einem Requirement steckt.
• Kann ein Ticket automatisch geschlossen werden, wenn alle darunter liegenden Aufgaben abgeschlossen wurden (Status-Wechsel entlang der Hierarchie)? Ich möchte nicht händisch alle Aufgaben durchgehen und dann das Parent-Item auf den nächsten Status setzen. Das soll automatisch gehen.
• Können die E-Mail-Benachrichtigungen bei Zuweisung von Aufgaben auch als tägliche Zusammenfassung verschickt werden? Die einzelnen Notification-Mails sind mir zu viel und ich gehe in der E-Mail-Flut unter.
• Können Aufwände für bestimmte Tage auf den Tasks gebucht und einfach ausgewertet werden (Zeiterfassung)? Ich möchte nicht nur auf den heutigen Tag buchen, sondern auch mal eine Buchung für letzte Woche machen und das auch auswerten können.
• Kann ich Auswirkungen von Änderungen an einzelnen Anforderungen innerhalb der Work Items einfach nachvollziehen und abfragen? Ich möchte bei Änderungen entsprechend beeinflusste Anforderungen markieren und bei Bedarf ändern.
• Kann ich in Work Items kleine Reports einblenden, die auch historische Daten und Informationen zu verwandten Artefakten im TFS darstellen? Ich möchte sehr einfach die Liste aller Vorkommen eines Test Cases in Testplänen sowie letzte Testergebnisse sehen können.
• Kann ich Regeln für Teamprojekte einfach zentral verwalten ohne viel Xml-Konfiguration?

Für TFS ASAP (Standard / Enterprise) stehen noch keine Kundenbeurteilungen zur Verfügung.

Beurteilung übermitteln

Die eingereichten und zum Ausdruck gebrachten Meinungen und Ansichten spiegeln nicht die Meinung von Microsoft wider.

Veröffentlichungsdatum

19.11.2013
Screenshot 1 von 1
Screenshot 1 von 1