colima communications GmbH

Cerebro - Runden Sie Ihren Lync Server ab

Cerebro ist eine besonders einfach zu bedienende, modulare Anwendung. Das Produkt bietet völlig neue, smarte und produktivitätssteigernde Funktionen, darunter viele von Anwendern nachgefragte Funktionen für Lync wie z.B. BusyOnBusy, Black-Whitelist, Offline-IM oder Call Pickup.

Lync-Anwender können die Funktionen auf den unterschiedlichsten Endgeräten wie PC, Smartphone oder Tablet sehr einfach und intuitiv nutzen. Zertifizierte Partner haben weiterhin die Möglichkeit bestehende Module an die Bedürfnisse ihrer Kunden anzupassen oder gänzlich eigene Module für colima Cerebro zu entwickeln.

Standardmodule:
colima bietet für Cerebro standardmäßig folgende Module an:

- BusyOnBusy: Abweisen von Zweitanrufen während eines Telefon-Gesprächs
- Call-Pickup: Heranholen eines Telefongespräches aus einer Gruppe oder von einem bestimmten Endgerät
- Blacklist/Whitelist: Abweisen oder Umleiten von Anrufen oder Sofortnachrichten oder die Sicherung der Erreichbarkeit ungeachtet des Präsenzstatus mittels Whitelist
- Offline-IM: Senden einer Sofortnachrichtan einen Benutzer pereMail, obwohl dieser "Offline" ist oder sofort nach Rückkehr des Benutzers per Sofortnachricht
- die Benachrichtigung bei Präsenzstatus-Änderung oder Präsenznotiz-Änderung oder das automatische Löschen der Präsenznotiz.

Zusätzlich zu den enthaltenen Modulen bietet colima weitere optionale Module an.

Vorteile:
- Nur ein Produkt statt vieler Tools
- Native Lync-Technologie = 100% kompatibel + Small Footprint
- Einfach und intuitiv zu bedienen und zu administrieren
- Einfaches Lizenzmodell

Geeignet für:
- Unternehmen, Lync-Administratoren, Lync-Anwender, Office 365-Nutzer
- Lync-Hosting-Anbieter, Hersteller von Lync Zusatzprodukten, Applikationshersteller
- Händler, Systemintegratoren

Voraussetzungen:
Lync Server 2010 Standard- oder Enterprise-Edition

Für colima Cerebro stehen noch keine Kundenbeurteilungen zur Verfügung.

Beurteilung übermitteln

Die eingereichten und zum Ausdruck gebrachten Meinungen und Ansichten spiegeln nicht die Meinung von Microsoft wider.

Veröffentlichungsdatum

01.03.2012