Es wurde kein Firmenlogo zur Verfügung gestellt.

WAGNER AG Informatik Dienstleistungen

4.5 Sterne (Von 6 Kunden bewertet)

Kirchberg, BE, CHE | Karte und Adresse anzeigen

Telefonnummer anzeigen
Telefon: +41 34 426 13 13
Fax: +41 34 426 13 19

Es wurde kein Firmenlogo zur Verfügung gestellt.

Virtualisierung mit Hyper-V

(0 Beurteilungen – Diese Anwendung bzw. diese Dienstleistung prüfen)

Die beiden langjährigen Partner haben in der Vergangenheit gemeinsam bereits einige grosse Projekte realisiert. Im Jahr 2010 hat die WAGNER AG am Hauptsitz der Highlight Communications AG in Pratteln beispielsweise eine grosse Virtualisierungswelle gestartet. Bis heute wurde alles, was sinnvoll ist, virtualisiert, auf Basis der Microsoft-Technologie Hyper-V. Dadurch konnte eine deutlich höhere Prozessorauslastung der Server erreicht werden. Gleichzeitig stellt das Unternehmen seinen Mitarbeitenden seit rund einem Jahr via Xendesktop von Citrix auch virtuelle Desktops zur Verfügung, dank denen sie auch zu Hause und sogar auf ihrem iPad jederzeit Zugriff auf ihren „Rechner“ haben. Mit dem Aufkommen von 3D sowie der Produktion von Filmen in immer höherer Auflösung wachsen natürlich auch die Anforderungen an die Storage-Infrastruktur. Es braucht viel mehr Speicherplatz. Der im Herbst 2012 in den Schweizer Kinos aufgeführte Film „Das Missen Massaker“ nahm in der Rohfassung beispielweise über 4 TB in Anspruch. Doch auch die Datenbanken der Highlight Communications AG wachsen und wachsen. „Begonnen haben wir mit einer DB mit 100 MB, jetzt sind wir bei zirka 20 DBs und 140 GB angelangt“, erklärt Peter von Büren. Um mit diesen grossen Datenmengen noch effizient arbeiten zu können, braucht es eine moderne, leistungsstarke, skalierbare, zuverlässige und hochverfügbare Speicherlösung. Deshalb hat sich die Highlight Communications AG diesen Sommer entschlossen, zusammen mit der WAGNER AG, ihr bestehendes virtuelles Speicher-Array HP 4100 Enterprise Virtual Array (EVA4100) durch das deutlich leistungsfähigere P6300er-Modell zu ersetzen. Damit ist das Unternehmen für die Zukunft gerüstet. „Wenn ich in ein neues IT-System investiere, dann sollte es über vier Jahre unseren Anforderungen genügen“, erklärt von Büren seine Investitions-Strategie. Die WAGNER AG wird dafür sorgen, dass er mit dem P6300 wie gewünscht 48 Monate Ruhe haben wird. Bis heute ist Peter von Büren auf jeden Fall voll des Lobes: „Es läuft alles, wir sind zufrieden. Die Disks gehen uns nun nicht mehr so schnell aus!“

Für Virtualisierung mit Hyper-V stehen noch keine Kundenbeurteilungen zur Verfügung.

Beurteilung übermitteln

Die eingereichten und zum Ausdruck gebrachten Meinungen und Ansichten spiegeln nicht die Meinung von Microsoft wider.