Noch nicht bewertet
0 Sterne

Preis

Kostenpflichtig

Support und Dokumentation

Es wurde kein Firmenlogo zur Verfügung gestellt.

Asset.Desk: Allround-Werkzeug für das unternehmensweite Management von Hard- und Softwarewerten.

von FCS

FCS bietet seit 2001 führende Lösungen für das Management von IT-Ressourcen an. Unsere Lösung Asset.Desk sammelt Hardware- und Softwaredaten der Rechner im Netzwerk automatisch ein, alle Rechner werden dabei ohne manuellen Eingriff „gescannt“. Die gewonnenen
Daten stehen für zahlreiche IT-Managementaufgaben zur Verfügung, wie z.B. Organisation, Beschaffungsplanung, Lizenzverwaltung, Helpdesk-Information oder Administration.


Was bietet Asset.Desk?

- Automatische Hard- und Softwareinventarisierung von Windows- und SNMP-Geräten auf Basis verschiedener intelligenter Verfahren; Linux-Scan in Vorbereitung

- Anlage und Pflege von Geräten unterschiedlichster Typen (PC, Server, Drucker, Monitore, Router, Switche, Handys etc.); Definition eigener Gerätetypen; Definition von benutzerdefinierten Feldern; Inventarnummerngeber mit definierbarem Aufbau

- Verschiedene Gruppierungen und Ansichten der IT-Assets in Baumstrukturen nach Lokalisation, Gerätetyp, Verwendung, Abteilung

- Protokollierung aller Änderungen an Hard- und Software sowie Protokollierung der Geräteumzüge

- Umfangreiches, individuell anpassbares Reporting (Standardberichte und eigener Reportgenerator)

- Zuordnung und Verwaltung der Kosten pro Gerät (Anschaffung, Leasing, AfA, Lizenzen, Reparaturen etc.), umfassende Kostenanalyse z.B. nach Kostenstelle mit Darstellung in Listen sowie Balken- und Kuchendiagrammen

- Software Lizenzmanagement für unterschiedliche Lizenzmodelle; gerätegenaue Zuordnung und Kontrolle des Einsatzes sämtlicher Softwarelizenzen

- Management und Zuordnung von Kauf-, Leasing-, Wartungs-, Support- und Lizenzverträgen sowie weiterer Vertragsarten (z.B. Handy)

- Unterstützung der physischen Inventur und Ersterfassung von Geräten über PDA;       Inventaretikettendruck für die verwalteten Objekte; Abgleich mit elektronischem Bestand

- Abbildung des Gerätelebenszyklus von Angebotsanfrage und Gerätebestellung über den  Wareneingang und Einsatz bis hin zur Entsorgung

- Verwaltung von Komponenten (z.B. Festplatten) mit Artikelstamm; Erstellung von Stücklisten,    - Zuordnung zu den Geräten

- Interne Weiterverrechnung von Kosten aufgrund von Preislisten

- Vollständig basierend auf Microsoft .NET Technologie; modernste grafische    Benutzeroberfläche 

- Asset.Desk nutzt ein relationales Datenbanksystem. Unterstützt werden MS SQL-Server und ORACLE. Ausgeliefert wird es mit MS SQL-Server

Für Asset.Desk: Allround-Werkzeug für das unternehmensweite Management von Hard- und Softwarewerten. stehen noch keine Kundenbeurteilungen zur Verfügung.

Beurteilung übermitteln

Die eingereichten und zum Ausdruck gebrachten Meinungen und Ansichten spiegeln nicht die Meinung von Microsoft wider.