Es wurde kein Firmenlogo zur Verfügung gestellt.

Flexible Fertigung für Microsoft Dynamics NAV

von Kindermann TCV GmbH

KINDERMANN TCV bietet mit dem Branchenmodul
„Flexible Fertigung“ für Microsoft Dynamics NAV ein modernes, innovatives und auf einfachste Handhabung hin ausgelegtes Software-Modul der neuesten Generation.

Dieses Modul ermöglicht die Fertigung auf Basis von Artikel-Stücklisten (Serienfertigung), von vorgangsbezogenen Stücklisten (Einzel- und Auftragsfertigung), von flexibel änder- und erweiterbaren Stücklisten (Montage-Abrechnungen) und sogar von stücklistenunabhängigen Verbrauchsbuchungen für Projektabrechnungen.

Das Fertigungsmodul umfasst alle grundlegenden Funktionen, um eine Fertigung aus fixen, erweiterbaren oder variablen Stücklisten und die zugehörende Materialvorschau abzubilden.

Die Lösung ist flexibel an Ihre individuellen Anforderungen anpassbar.

KERNFEATURES:

+ Transparente Abbildung unterschiedlichster Produktionsvorgänge mit variablen Verbrauchsartikeln und variablen Verbrauchsmengen.

+ Verbraucht werden können sowohl die Artikel, aus denen sich die Stücklisten zusammensetzt als auch weitere, frei wählbare Artikel

+ Die Verbrauchsmenge kann unabhängig von der vorgegeben Stücklistenzusammensetzung gewählt werden

+ Fertigungsvorschläge zur Ermittlung der zu fertigenden Menge anhand des Lagerbestands und offener Aufträge

+ Erzeugung von Bestellvorschlägen zur Ermittlung des Bedarfs der zu verbrauchenden Artikel aus der Fertigung

+ Zusätzliche Postentabelle zur Vereinfachung der Nachvollziehbarkeit: „Wer hat was wann und wie vie in welcher Fertigung verbraucht“

Bitte beachten Sie auch unsere Fachbuchreihe zu Microsoft Dynamics NAV. Detaillierte Informationen, Inhaltsangaben und Leseproben dazu finden Sie auf
unserer Homepage www.kindermann-tcv.de, wo Sie die Bücher auch direkt bestellen können.

Für Flexible Fertigung für Microsoft Dynamics NAV stehen noch keine Kundenbeurteilungen zur Verfügung.

Beurteilung übermitteln

Die eingereichten und zum Ausdruck gebrachten Meinungen und Ansichten spiegeln nicht die Meinung von Microsoft wider.