SecuLink GmbH

SecuLink GmbH

5 Sterne (Von 3 Kunden bewertet)

Leonberg, Baden-Württemberg, DEU | Karte und Adresse anzeigen

Telefonnummer anzeigen
Telefon: +49 (07152)948110
Fax: +49 (07152) 949111

SecuLink GmbH

IT Energieberatung mit Förderung über „Sonderfonds Energieeffizienz in KMU“

(0 Beurteilungen – Diese Anwendung bzw. diese Dienstleistung prüfen)

Förderung Energieberatung über „Sonderfonds Energieeffizienz in KMU“

„IT goes green“ im Umweltinnovationsprogramm (UIP)



Anfang 2009 eingerichtet und unterstützt professionelle Anwender bei der Umsetzung von Green IT-Projekten mit folgenden Dienstleistungen:

Beratung zu Energie- und Materialeinsparpotenzialen durch Green IT-Anwendungen


herstellerneutrale Beratung zu IKT-Produkten und Dienstleistungen


Beratung zu Programmen der Spitzen- und Breitenförderung





Mit dem Umweltinnovationsprogramm des Bundesumweltministeriums werden großtechnische Vorhaben gefördert, die erstmalig demonstrieren, wie Umweltbelastungen vermieden oder spürbar verringert werden können.

In diesem Rahmen besteht die Möglichkeit, Innovationsprojekte der Informations- und Kommunikationstechnik (IKT) mit Umweltbezug fördern zu lassen.

Dies soll helfen, die heute noch weit verbreitete Einstellung des "never touch a running system" bei IKT-Anwendern aufzubrechen und dafür zu sorgen, dass die erheblichen Optimierungspotenziale durch den Einsatz innovativer Infrastrukturen zum Tragen kommen.

Neben der Zielsetzung, innovative und umweltschonende Technologien und Lösungskonzepte großtechnisch umzusetzen, liegt ein weiterer Fokus des Umweltinnovationsprogramms auf dem Multiplikatoreffekt, der die Anwendungen auch in die Breite trägt.
Im Rahmen des Umweltinnovationsprogramms des Bundesumweltministeriums werden Maßnahmen unterstützt, die Umweltbelastungen auf besonders innovative Weise vermindern.



Zur Unterstützung solcher Spitzen-Projekte erhalten die Organisationen in der Regel:

ein zinsvergünstigtes Darlehen. In begründeten Ausnahmefällen wird alternativ ein Investitionskostenzuschuss von bis zu 30 Prozent gewährt.


Die zweite Maßnahme ist als Breitenförderung im Rahmen des ERP-Umwelt- und Energieeffizienzprogramms angelegt. In diesem unbürokratischen Verfahren erhalten Unternehmen für einzelne Green-IT-Maßnahmen ein Darlehen zu besonders niedrigen Zinsen.


Kleineren und mittleren Unternehmen wird in diesem Förderprogramm zusätzlich geholfen. Der „Sonderfond Energieeffizienz“ übernimmt 80 Prozent der Kosten für einen Energieberater, der die Green-IT-Potenziale im Unternehmen ermittelt.


Für IT Energieberatung mit Förderung über „Sonderfonds Energieeffizienz in KMU“ stehen noch keine Kundenbeurteilungen zur Verfügung.

Beurteilung übermitteln

Die eingereichten und zum Ausdruck gebrachten Meinungen und Ansichten spiegeln nicht die Meinung von Microsoft wider.