ibes AG

ibes AG

(0 Beurteilungen - Dieses Unternehmen beurteilen)

CHEMNITZ, Saxony, DEU | Karte und Adresse anzeigen

Telefonnummer anzeigen
Telefon: +1 (371) 373640 x49
Fax: +1 (371) 3736444

ibes AG

IT-Sicherheitscheck für Unternehmen - Fokus Microsoft Infrastruktur

(0 Beurteilungen – Diese Anwendung bzw. diese Dienstleistung prüfen)
  • Dienstleistungstyp:

    Beratung, Dienstleistung
  • Geschäftsanforderungen:

    Erkennung und Entfernung von Viren und Spyware, Netzwerk- und Drahtlossicherheit, Updates, Netzwerkinstallation und -überwachung
  • Kompatibel mit:

    Exchange Server 2010, Microsoft Forefront Protection 2010 for Exchange Server, Microsoft Forefront Security für SharePoint, Microsoft Forefront Threat... (mehr)
  • Branche:

    Allgemein – Für alle Märkte, Fertigung

Im Rahmen des ibes IT-Sicherheitschecks prüfen wir für Sie ausgewählte Bereiche Ihrer IT-Infrastruktur, die in mittelständischen Unternehmen besonders bedroht sind. Sie erhalten von uns:

- Eine umfassende Analyse der Sicherheit Ihrer IT mit Fokus Microsoft Infrastruktur.
- Eine schriftliche Dokumentation zur Bewertung des aktuellen Sicherheitslevels.
- Konkrete Aussagen zu erkannten Schwachstellen inklusive Kategorisierung, Priorisierung und Empfehlungen zur Behebung der Schwachstellen.

Welche Bereiche werden im Sicherheitscheck betrachtet?
- Zutritts-, Zugangs- und Zugriffskontrolle
- Sicherheitskonfiguration und Patchmanagement
- Lösungen zu Firewall, Anti-Virus-und Anti-Spamschutz
- Datensicherheit und Backup
- Ausfallsicherheit und Wiederherstellung der Systeme
- Sicherheit von mobilen Endgeräten
- Organisatorische und rechtliche Rahmenbedingungen

Sprechen Sie uns an oder informieren Sie sich im Detail auf unserer Website:
http://www.ibes-sys.de/it-infrastruktur/it-sicherheit.html

    Für IT-Sicherheitscheck für Unternehmen - Fokus Microsoft Infrastruktur stehen noch keine Kundenbeurteilungen zur Verfügung.

    Beurteilung übermitteln

    Die eingereichten und zum Ausdruck gebrachten Meinungen und Ansichten spiegeln nicht die Meinung von Microsoft wider.