Es wurde kein Firmenlogo zur Verfügung gestellt.

Bechtle AG

(0 Beurteilungen - Dieses Unternehmen beurteilen)

NECKARSULM, Baden-Württemberg, DEU | Karte und Adresse anzeigen


Es wurde kein Firmenlogo zur Verfügung gestellt.

bios® License - Die perfekte Symbiose aus IT E-Procurement und Software Asset-Management

(0 Beurteilungen – Diese Anwendung bzw. diese Dienstleistung prüfen)

bios License - Die perfekte Symbiose aus IT E-Procurement und Software Asset-Management

bios License ist eine kostengünstige IT-Asset- und Licensingmanagement-Lösung, die den Beschaffungsprozess bereits optimal integriert hat.

Auf Basis der jeweiligen elektronischen Rechnungsdaten bucht Bechtle vollautomatisch alle georderten Waren und Leistungen direkt in einer zentralen Datenbank als Assets pro Kunde. Das Programm übernimmt neben der Produktbeschreibung auch die Seriennummer und alle wichtigen Bestell- und Rechnungsdaten automatisch. Die Rechnung wird jedem Asset als xml-File zugewiesen und sichtbar gemacht. Jedes Unternehmen kann diese Daten durch individuelle Informationen ergänzen, wie beispielsweise User, Arbeitsplätze und Kostenstellen. Zudem kann der komplette, in der Firma bereits vorhandene IT-Bestand importiert, verwaltet und ausgewertet werden. Umfassende Assetmanagement-Funktionen geben damit Auskunft über die gesamte Hardware- und Softwaretechnologie, die im Unternehmen im Einsatz ist.

- Details zur Lizenzverwaltung -

Der Vertragsmanager bietet die Möglichkeit, Lizenzvereinbarungen abzubilden und zu dokumentieren. Hierbei werden die über Bechtle beschafften Lizenzen automatisch als Softwareassets angelegt und den in bios License angelegten Lizenzverträgen zugewiesen. Hiermit haben Kunden online einen Überblick über die pro Vertrag gekauften Lizenzen. Für vorhandene Lizenzen besteht die Möglichkeit des Imports über ein vorgegebenes csv-File. Durch den Import definierter Nutzungsdaten aus einem Scantool wird die tatsächliche Nutzung auf den Rechnern ermittelt und in den zentralen Lizenz Softwarekatalog importiert.
Die Scan-Ergebnisse werden nun in dieser zentralen Software-Wissensdatenbank analysiert und bewertet. Das Ergebnis ist eine Zuweisung der Daten zu Softwareprodukten mit Informationen über die Lizenzierung. Nicht bekannte Softwareinformationen werden in einer Delta Liste ausgewiesen. Diese noch nicht bekannten „Softwarepakete“ werden nun durch den Kunden oder Bechtle validiert und bewertet.
Danach werden die definierten Nutzungen auf Basis der Scan-Daten den Rechnern (die über bios License angelegt wurden) und den Arbeitsplätzen zugebucht. Der Lizenzmanager prüft nun ab und ermittelt, bei welchen lizenzierungspflichtigen Installationspaketen auch Lizenzen zugebucht wurden. Dieser Abgleich erzeugt Unter- bzw. Überdeckungen von Lizenzen.

Für bios® License - Die perfekte Symbiose aus IT E-Procurement und Software Asset-Management stehen noch keine Kundenbeurteilungen zur Verfügung.

Beurteilung übermitteln

Die eingereichten und zum Ausdruck gebrachten Meinungen und Ansichten spiegeln nicht die Meinung von Microsoft wider.