Noch nicht bewertet
0 Sterne

Preis

Kostenpflichtig

Verknüpfte Anwendungen und Dienstleistungen

Es wurde kein Firmenlogo zur Verfügung gestellt.

Remote Power Management 2009 für SCCM (RPM)

von TOP TECHNOLOGIES CONSULTING GmbH





Die von der TOP TECHNOLOGIES CONSULTING GmbH entwickelte Lösung RPM 2009 ist der Nachfolger des bewährten Produktes WOL.NET 2007, welches um viele Funktionen, abgeleitet aus dem
praktischen Einsatz in Kundenumgebungen ergänzt und verbessert wurde. Die Grundfunktionalitäten haben in der webbasieren Microsoft® .NET™ Anwendung nachwievor bestand. Computer können einfach und nachvollziehbar zum Zweck unbeaufsichtigter Tätigkeiten, wie
z.B. einer Softwareverteilung, ein- und wieder ausgeschaltet werden. RPM 2009 ist eine vollkommen agentenlose Lösung, d.h. es ist keine Installation am Client erforderlich. Ferner bietet das Produkt  eine Microsoft® Systems Management Server (SMS) 2003 oder
System Center Configuration Manager (SCCM) 2007 Integration: Vorhandene Collections (statisch und dynamisch) können ausgewählt werden, um zu einem definierten Zeitpunkt alle oder bestimmte Rechner, die sich in der Collection befinden, per Wake on LAN aufzuwecken
(wake on LAN), oder herunterzufahren (shut down). Zur Konfiguration von sich wiederholenden Aufgaben, können Jobs täglich, wöchentlich und auch monatlich ausgeführt werden. Beispielsweise ließen sich so alle Rechner einer Collection jeden Tag nach Feierabend
automatisiert herunterfahren. Dadurch ist es möglich, Softwareverteilungen wie z.B. Hotfixes oder Servicepacks zu beliebigen Zeiten - auch nachts oder an Wochenenden auf ausgeschalteten Arbeitsplätzen automatisiert durchzuführen. Ein Verschicken der Magic-Packets
für wake on LAN kann sowohl über eine Master/Slave Funktion, als auch via Directed Broadcast erfolgen und ermöglich so einen Einsatz auch in großen und verteilten Umgebungen. Der neue Energiemonitor sammelt im Hintergrund alle PC-Laufzeiten, fasst sie zusammen
und berechnet auf dieser Basis und nach individuell festgelegten Werten einen Energieverbrauch im Unternehmen. Durch den grafischen Report und einen zuvor definierten erwarteten Energieverbrauch wird die Energieeinsparung durch den Nutzen der integrierten
und automatisierten Shutdown-Funktion von RPM 2009 deutlich. In Unternehmensumgebungen mit vielen Computern ermöglicht die Software erhebliche Kostenersparnisse und reduziert die Umweltbelastung durch CO2. Alle Informationen über ausgeführte Jobs und aktive
Dienste werden übersichtlich im neuen Dashboard zusammengefasst. Dadurch ist es möglich, auf einen Blick den Zustand der Dienste und der Erfolgsrate der Jobs zu überprüfen. Über ein erweitertes Reporting besteht jederzeit die Mögli

Für Remote Power Management 2009 für SCCM (RPM) stehen noch keine Kundenbeurteilungen zur Verfügung.

Beurteilung übermitteln

Die eingereichten und zum Ausdruck gebrachten Meinungen und Ansichten spiegeln nicht die Meinung von Microsoft wider.

Screenshot 1 von 3 Screenshot 2 von 3 Screenshot 3 von 3
Screenshot 1 von 3 Screenshot 2 von 3 Screenshot 3 von 3